Greenblut Podcast

Greenblut FM Episode 14: Dietrich Weigel / Goodsociety

Was Mode mit unserer Gesellschaft zu tun hat. Dietrich Weigel ist der Inhaber des nachhaltigen Denimlabels goodsociety. Als gebürtiger Hamburger lebt und arbeitet Dietrich seit vielen Jahren in Florenz Italien. goodsociety produziert vegane Jeans aus zertifizierter Biobaumwolle. Die gesamte Kollektion wird in ausgewählten Familienbetrieben in Italien gefertigt.
Gast:
Dietrich Weigel

goodsociety unterstützt ausserdem NGOs wie  Treedom oder die SA Foundation.

goodsociety enstand aus der Überzeugung Mode neu zu denken und die Welt und die Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Ziel ist es das bestmögliche Produkt zu herzustellen, keinen unnötigen Schaden zu verursachen, andere zu inspirieren und zu Lösungen anzuregen,die ein besseres Leben für jeden ermöglichen.

In dieser Episode sprechen wir über:

  • eine neue Ökonomie
  • was ist der GOTS Standart
  • Made in Italy
  • Zu einer guten Gesellschaft gehört ein Ausgleich
  • Die goodsociety Designphilosophie
  • Die Gründungsgeschichte von goodsociety
  • Soll ich nach dem Designstudium eine Marke starten
  • reale Erfahrungen als Vorraussetzung für eine erfolgreiche Selbständigkeit
  • wie man trotz vertikaler Marken wie H+M und Zara überleben kann
  • Zusammenarbeit mit Nonprofit Organisationen
  • Was macht eine gute Gesellschaft aus ?
  • Nachhaltigkeit als Gewissensberuhigung
  • Ist H+M ein Beispiel für Greenwashing
  • ist das Textilbündnis ein Erfolgsmodell ?
  • Transparenz als wichtiges Auswahlkriterium

Links die in dieser Episode erwähnt werden

goodsociety

GOTS Global Organic Textile Standart

Hedi Slimane Diary

Treedom

Textilbündnis

Vielen Dank für Zuhören!

Close Cookie Preference Manager
Cookie Settings
Indem Du auf "Alle akzeptieren" klickst, stimmst du zu, dass Cookies auf deinem Gerät gespeichert werden, um die Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern, Datennutzung zu analysieren und Marketing zu verbessern.
Notwendige (Immer aktiv)
Cookies, die gebraucht werden, damit die Webseite richtig funktioniert.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.