Wie sieht die Welt von morgen aus? Und was bedeutet das für Ihr Unternehmen
Mit dieser Frage beschäftigt sich unser heutiger Gast Jan Kristof Arndt .
Jan Kristof ist Gründer und Geschäftsführer von Trendinnovation einem Unternehmen für Trend- und Innovationsberatung.
Wie kann ich mich als Unternehmer auf die Zukunft vorbereiten?
Warum ist es so schwierig innovativ zu sein?
Welche Verbindung gibt es zwischen Trends und Innovationen? Die sind nur einige der Fragen die wir in diesem Gespräch beantworten.


In dieser Episode sprechen wir über:

  • Abgrenzung von Trends und Innovationen
  • Revolutionäre Ideen vs Evolutionäre Ideen
  • Vorurteile und Missverständnisse in Bezug auf Trendberatung
  • Unterschiede zwischen Startups, KMU und Konzernen
  • Angst vor Veränderungen in Unternehmen
  • Definition Megatrends
  • Können wir extreme Veränderungen verarbeiten
  • Wie läuft eine Trendberatung ab
  • Wie können Startups Trendberatung nutzen
  • Attention Economy
  • Preto-typen und Prototypen und die Rolle von Feedback
  • Warum Spezialisierung wichtig ist
  • Warum Zukunft gestaltbar ist
  • Warum man programmieren lernen sollte
  • Warum Science Fiction unterschätzt wird

Links die in dieser Episode erwähnt werden

Vielen Dank für Zuhören!

Wo immer Sie sind und wie auch immer Sie den Greenblut FM Podcast hören, Vielen Dank. Sind Sie daran interessiert mehr von Jan Kristof Arndt und Trendinnovation zu erfahren? Schreiben Sie uns im Kommentarfeld unter diesem Artikel. Wir möchten Sie außerdem darum bitte einen ehrlichen Kommentar auf Itunes zu hinterlassen. Diese Kommentare sind sehr hilfreich und helfen uns das der Podcast eine höhere Verbreitung findet. Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie uns an service(at)greenblut(dot)com oder gehen Sie zum Kontaktformular auf dieser Webseite. Unser Dank gilt unserem Gast Jan Kristof Arndt.

Wenn Sie mehr Informationen darüber bekommen möchten wie Sie Ihr nachhaltiges Unternehmen auf ethische Weise vermarkten, dann tragen Sie sich einfach unten für unseren Newsletter ein.





New Call-to-action

Subscribe Finger

Nachhaltige Marken haben einen Wettbewerbsvorteil

Trage Dich wie über 1700 Abonnenten für unseren Newsletter ein und Erfahre wie Du diesen Wettbewerbsvorteil für Deine nachhaltige Marke nutzen kannst.

Wir haben Deinen Eintrag erhalten. Bitte bestätige diesen indem Du auf den Link in unserer Bestätigungsmail klickst